Wir lieben Espresso.

OHMYSHOT! IST GLEICHERMASSEN KRAFTAUSDRUCK WIE LIEBESERKLÄRUNG.

Doch wer oder was steckt dahinter? Wie kommt man auf die Idee neu an den Markt zu gehen und ausschließlich Espresso zu verkaufen? Und dann auch noch welchen mit hohem Robustaanteil? Warum das alles? Gerne erklären wir dir hier genauer, wer wir sind und was uns auf den Trichter gebracht hat, das Unterfangen OHMYSHOT! ins Leben zu rufen.

Die Geschichte beginnt mit großer Begeisterung für Espresso, vielen Jahren Erfahrung in der Welt des Kaffees – ob hinter dem Siebträger oder vor dem Röster – und einem Auge für Dinge, die so noch keiner macht…

Philosophie

Wir haben schon immer gern klassischen, durchaus auch kräftigen Espresso getrunken. Gerne auch mit nicht zu wenig Robusta. Fanden wir schon immer spannend… Nur bestand immer das Problem, dass es davon recht wenig zu kaufen gab.
Aber warum gibt es davon wenig? Vor allem so wenig, der qualitativ gut und ohne Kompromisse geröstet ist? Ein Argument dafür ist sicherlich die vorhaltende Meinung über vermeintlich schlechte Qualität von Robusta Bohnen. Wir sehen das anders. Es gibt auf dem Markt hochwertigen Robusta Rohkaffee, man muss ihn nur finden und ihm sein volles Potenzial entlocken.

Ein anderer Grund für wenig Robustaespresso auf dem Markt mag sein, dass sich bis dato niemand getraut hat, sich mehr oder weniger komplett auf dieses Thema zu spezialisieren. Viele Röstereien haben Mischungen mit Robustaanteil, jedoch meist nur eine und diese ist ein Nischenprodukt.
Mit jahrelanger Erfahrung als Barista, einigen Jahren Erfahrung am Kaffeeröster und einem ganz guten Überblick über die Kaffeewelt haben wir uns also dazu entschlossen, es einfach mal anders zu machen und unseren Fokus ausschließlich auf Espresso mit hohem Robustaanteil zu setzen.

Wir wollen schöne, runde und kräftige Sorten entwickeln, die tagtäglich schmecken und trotzdem genug Kraft haben, beim Trinken immer wieder zu beeindrucken.
Nach zahllosen Tests sind so einige Mischungen entstanden, die genau diesen Zweck erfüllen. Mit mal mehr, mal weniger Robustaanteil (wobei.. sind 50% wenig…?!) findet sich im Sortiment für jeden etwas, der seinen Espresso kräftig und herb mag.

Und weil wir von der Qualität unserer Bohnen wirklich überzeugt sind, bieten wir ausgewählte Sorten auch sortenrein an. Taste of Origin funktioniert auch bei Robusta. 

Probier mal, es lohnt sich.

Warum
gerade
robusta?

Im Ursprung hat uns neben dem einzigartigen Geschmack der ersten reinen Robusta Espressi, die wir getrunken haben, vor allem die Außenseiterrolle dieser Kaffeevarietät interessiert. Es waren – besonders wenn die Qualität gut sein soll – immer schwer zu findende Seltenheiten.

Aber warum..? Es kann doch nicht sein, dass wirklich alle Robustas minderwertig sind…?! In immer mehr Versuchen durften wir feststellen, dass dies definitiv nicht der Fall ist. Es gibt gute Qualitäten mit einer faszinierenden Vielfalt an Geschmäckern, die weit über das aus Industrieware Bekannte hinaus gehen.
Neben dem einzigartigen Geschmacksbild, welchen ein höherer Robustaanteil einer Mischung verleiht, hat uns auch die Wirkung fasziniert.
Wer behauptet, „normaler“ Espresso würde ihn nicht mehr wach machen, wird bei unseren Sorten eines Besseren belehrt. Robusta hat von Hause aus einen höheren Koffeingehalt und macht den Espresso so wieder zum echten Wachmacher.

Zusätzlich führt ein hoher Teil Robustabohnen zu einer wunderschönen Crema. Und seit ewigen Zeiten ist bekannt, dass erst die perfekte Crema den Espresso wirklich gut macht.

Das Prinzip

Um das Finden der richtigen Sorte zu erleichtern, haben wir ein einfaches Raster eingeführt, welches die Eckdaten jeder Sorte auf einen Blick erkennbar macht. Es unterscheidet im wesentlichen zwischen Mischung oder sortenreinem Espresso, dem Röstgrad, also wie lang/dunkel die Bohnen geröstet sind und der Intensität, also wie kräftig die jeweilige Sorte ist.

1. Mischung/Sortenrein

Während sortenreine Espressobohnen meist den unverfälschten „taste of origin“, also die ureigenen Geschmacksnuancen von Varietät und Umgebung wiedergeben, bieten Mischungen ganz eigene Vorteile. Sortenreine Bohnen können von Ernte zu Ernte, sogar von Feld zu Feld unterschiedlich schecken. Eine Mischung hingegen gleicht dies durch ihre verschiedenen Bestandteile aus und ist im Ergebnis wesentlich einheitlicher. Auch in der Verarbeitung in der Maschine ist eine Mischung gleichbleibender, auf eine einzelne Sorte muss in der Zubereitung häufig genauer eingegangen werden.

Möchtest du also die Abwechslung oder deine verlässliche Lieblingssorte? Hast du Spaß am Einstellen deiner Maschine oder soll möglichst stressfrei ein gutes Ergebnis raus kommen?

2. Röstgrad

Je heller eine Bohne geröstet ist, desto mehr von ihrem ursprünglichen, ganz eigenen Geschmack behält sie. Beim Espresso bedeutet eine hellere Röstung aber zugleich auch immer einen hohen Säureanteil. Ist eine Bohne sehr dunkel geröstet, überwiegen die Röstaromen. Dafür ist der Geschmack sehr wenig von Säure bestimmt und das Ergebnis wesentlich magenschonender.

Möchtest du eine eher helle oder lieber eine dunkle Röstung? Wir zeigen dir sofort und leicht verständlich, wie stark die Bohnen geröstet sind.

PS.: Du wirst bei uns jedoch weder sehr helle, noch sehr dunkle Röstungen finden. Die wirklich helle Röstung lassen wir dem Filterkaffee und verbrannt gibt es da draußen schon genug.

3. Intensität

Espresso ist die am höchsten konzentrierte Form der Kaffeezubereitung. Dies bringt schon an sich eine gewisse Intensität des Ergebnisses mit sich. Doch auch hier gibt es nahezu unendlich viele Nuancen. Schmeckt ein Espresso eher weich und leicht nussig oder herb mit Anklängen von Tabak – jeder hat seinen ganz eigenen Geschmack und wir versuchen mit unseren Sorten möglichst viele davon abzudecken.

Möchtest du deinen Espresso eher weich oder magst du starke, herbe Aromen? Durch die Intensitätsskala kannst du sofort erkennen, wie stark eine Sorte ist. Eins sollte dir jedoch klar sein: wirklich mild ist keine unserer Sorten...

Auf dem Laufenden Bleiben

Du möchtest regelmäßig spannende Informationen rund ums Thema Kaffee und Espresso bekommen? Ganz einfach per Mail? Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein. Als Dankeschön bekommst du einen 10% Gutschein für unseren Shop.

Versand

Wir versenden innerhalb Deutschlands. Unser Versandpartner ist DHL. Die Versanddauer beträgt in der Regel 1-3 Werktage.

Versandkosten Sparen

Ab einem Bestellwert von 25€ schenken wir dir die Versandkosten.
copyright 2019 ohmyshot.coffee